Das Mitarbeiter-Jahresgespräch – Viel geredet, nichts gesagt und noch weniger erreicht

Der Anruf vom Chef oder der Personalabteilung – Das Mitarbeiter- Jahresgespräch steht an. Was sich Ihr Mitarbeiter denkt? Er wird das Mitarbeitergespräch wahrscheinlich als lästig wahrnehmen. Geschwafel über die selben Dinge, nichts Neues. Jahr für Jahr die gleichen Beurteilungskriterien, unmotiviertes Gerede zwischen Tür und Angel. So in etwa sieht ein weniger erfolgreiches Mitarbeiter-Jahresgespräch aus. Was beide Seiten davon haben? Nichts! Aber so muss es nicht sein.

Das Mitarbeiter-Jahresgespräch ist ein sinnvolles Management-Werkzeug und kann mit der richtigen Planung einen optimalen Rahmen für eine vertiefte Zusammenarbeit und Entwicklungsmöglichkeiten bieten.

 

Das Mitarbeiter – Jahresgespräch – Warum überhaupt?

Kommunikation im Unternehmen ist fast so wichtig, wie die Luft zum atmen. Ob zufällig in den Pausen, oder inhaltlich sorgfältig geplant wie ein Jahresgespräch. Jede Form der Zusammenarbeit bedarf der Kommunikation.

Das Mitarbeiter- Jahresgespräch bietet sich ausgezeichnet an, um wechselseitige Erwartungen, mögliche Probleme und Meinungen auszutauschen. Diese jährliche Rückschau kann genutzt werden, um gemeinsam die aktuelle Situation zu reflektieren und mit Blick in die Zukunft Verbesserungsvorschläge, Weiterbildungsbedarf und neue Schritte zu planen.

Sie können davon ausgehen, dass Feedback sehr wichtig für Ihre Mitarbeiter ist.

  • Wo stehe ich?
  • Wird mein Potenzial erkannt?
  • Wie kann ich mich weiter entwickeln?
  • Welche Herausforderungen habe ich bewältigt?
  • Welche Ziele habe ich umgesetzt?
  • Wohin möchte ich mich weiterentwickeln?
  • Was konnte ich für das Unternehmen erreichen?
  • Was hat sich dank meiner Arbeit verbessert?
  • Lässt sich das kommende Jahr steigern?
  • Welche Fertigkeiten kann ich künftig noch stärker einsetzen?

Mit der richtigen Vorbereitung wird das Mitarbeiter-Jahresgespräch zu einem echten Dialog und für beide Parteien erfolgreicher.

Das Mitarbeiter- Jahresgespräch bietet Ihnen lauter Vorteile

Sie als Führungskraft profitieren genauso wie Ihr Mitarbeiter vom Mitarbeiter-Jahresgespräch. Ein gut informierter Mitarbeiter hinsichtlich Anforderungen und Zielen, wird vom Kostenfaktor zu einem wertgeschätzten Leistungsträger.

Sie sollten Sich bewusst machen, dass das Mitarbeiter-Jahresgespräch keine Applaus-Stunde ist. Vielmehr ist es eine Chance zur Weiterentwicklung, weshalb die Ansprache von Defiziten unumgänglich ist.

Das Mitarbeitergespräch sollte im Vorfeld eine klare Zielsetzung enthalten:

  • Ausreichende Vorbereitungszeit
  • Struktur
  • Wechselseitige Wertschätzung
  • Wesentliches aussprechen
  • Auf der Sachebene bleiben

 

„Gut, dass wir mal darüber gesprochen haben.“

Teilnehmer mit Führungsverantwortung und Führungserfahrung definieren wichtige Inhalte und Ziele zur effizienten und erfolgreichen Führung eines Mitarbeiter- Jahresgesprächs:

  • Zielsetzung von Mitarbeitergesprächen
  • Konzepte und Instrumente zum Mitarbeitergespräch
  • Struktureller Aufbau und wichtige Inhalte eines Mitarbeitergesprächs
  • Micropraxistipps

Wenn Sie sich an der Zielsetzung, Konzepten und den strukturellen Aufbau orientieren, dann können Sie sicher sein, dass das nächste Mitarbeiter-Jahresgespräch ein voller Erfolg wird.

 

Nutzen Sie unsere weiteren Module zum Thema Mitarbeiterführung, damit Sie Ihre Führungsaufgaben mit Bravour meistern können: