Grundelemente der Führung – Markterfolge sind Verhaltenserfolge

Das Hauptziel eines jeden Unternehmens ist es, sich langfristig am Markt zu behaupten. Die Kundenzufriedenheit erweist sich dabei als entscheidende Grundvoraussetzung. Um Kunden auf lange Sicht an sein Unternehmen binden zu können, reicht alleinige Produktqualität heutzutage nicht mehr aus. Kundenbindung und Kundenzufriedenheit sind zunehmend mit Dienstleistungsqualitäten zu erreichen. Der direkte und indirekte Kontakt zwischen Mitarbeitern und Kunden ist entscheidend, ob der Kunde dem Unternehmen treu bleibt, oder es vorzieht zur Konkurrenz zu wechseln.

Geringe Servicequalitäten + fehlende Freundlichkeit -> Kundenverlust

Vergleichsweise verhält es sich mit den Mitarbeitern. Für den langfristigen Unternehmenserfolg benötigt jedes Unternehmen neben zufriedenen Kunden, zufriedene Mitarbeiter. Die uneingeschränkte Ausrichtung auf die Bedürfnisse des Kunden würde langfristig keine Früchte tragen. Gutes Personal ist unverzichtbar und das tragende Fundament eines Unternehmens. So sind die Mitarbeiter für die verschiedensten Bereiche zuständig:

  • Pflege des Kundenkontakts
  • Repräsentierung des Unternehmens nach Außen
  • Herstellung und Vermarktung der Produkte
  • Kenntnis über Arbeitsprozesse

 

Mitarbeiterzufriedenheit + Kundenzufriedenheit -> Unternehmenserfolg

Mitarbeiter sind das wichtigste Kapital eines Unternehmens. Ihre Qualifikation, Kompetenz und Motivation werden da zum Erfolgsfaktor für Unternehmen. Zufriedene, motivierte und engagierte Mitarbeiter erzeugen einen Wettbewerbsvorteil, was den Betriebsnutzen steigert und letztlich zu Unternehmenserfolg führt. Mitarbeiterführung kommt demnach eine zentrale Bedeutung zu. Der richtige Stilmix macht es:

  • Koordinieren
  • Motivieren
  • Anweisen
  • Kontrollieren
  • Informieren

Das angebotene Produkt kann noch so aufsehenerregend sein, die Geschäftsführung kann noch so gute Ideen haben, ohne gutes Personal, kann ein Unternehmen nicht gewinnbringend geführt werden. Grundelemente der Führung können erlernt und erfolgsversprechend eingesetzt werden.

Grundelemente der Führung – Was heißt „Führen“?

Lange Zeit ging man in der Personalführung davon aus, dass Menschen geführt werden wollen und müssen, um den Erfolg des Unternehmens zu sichern. Heutzutage werden Hierarchien immer flacher, die Mitarbeiter haben mehr Freiheiten. Menschen müssen durch Ideen überzeugt werden, nicht durch Hierarchien. Damit die Arbeitsqualität nicht beeinträchtigt wird, sind Grundelemente der Führung und Struktur erforderlich:

  • Klare Aufgabenverteilung
  • Klare Zuständigkeitsbereiche
  • Klare Kommunikationsstrukturen

Die Qualität der Mitarbeiterführung ist entscheidend. Sie sollte für Zufriedenheit bei den Mitarbeitern sorgen, was wiederum zu zufriedenstellender Arbeit führt. Obwohl eine gute Bezahlung als Motivation dienen kann, sind es weit mehr Motivationsbasics, die einen Mitarbeiter bewegen gute Arbeit zu leisten.

 

Ein Team gut zu führen ist die große Kunst

Das Microtraining „Grundelemte der Führung“ richtet sich an alle Teilnehmer mit Führungsverantwortung und vermittelt grundlegende Kenntnisse im Bereich der Mitarbeiterführung:

  • Was heißt „Führen“?
  • Führen in alle 4 Himmelsrichtungen
  • Die 7 Grundregeln des Führens
  • Micropraxistipps

Die Mitarbeiter sind eine wichtige Basis für ein erfolgreiches Unternehmen. Es lohnt sich in sie zu investieren!