Was ist eine Kundenanalyse überhaupt?

Man kann es nicht jedem Recht machen. Dasselbe gilt für Kunden im Verhältnis zum Unternehmen. Jeder einzelne Kunde hat anderer Vorstellungen hinsichtlich Qualität, Preis und Service. Bei der Kundenanalyse werden Informationen über bestehende und gleichzeitig auch potenzielle (Neu-)Kunden systematisch zusammen getragen. Hinzu kommt die Analyse von Merkmalen des Kunden, wie:

  • Situation
  • Anforderungen
  • Wünsche
  • Einstellungen

Was zunächst nicht so wichtig erscheinen mag, ist für den erfolgreichen Verkauf entscheidend. Denn gute Kundenzufriedenheit ist die Basis für eine höhere Kundenbindung. Neue Kunden anzuwerben ist nicht nur aufwendig, sondern gleichzeitig teuer. Es erweist sich demnach als besonders lukrativ, die Bestandskunden zu kennen und die Erfolgsquote zu erhöhen.

 

Was die Kundenanalyse ermöglicht

Eine ausführliche Kundenanalyse dient als Basis für eine erfolgreiche Kundenbindung. Es können Fragen über den Kunden und seine Wünsche beantwortet werden, die entscheidend sind für den Erfolg eines Unternehmens.

Nicht nur, dass eine erfolgreiche Kundenanalyse zu einer Verbesserung der eigenen Produkte und Dienstleistungen beiträgt, sie kann auch als Basis dienen, um neue und bessere Produkte zu entwickeln und diese erfolgreicher zu vermarkten. Dadurch können neue Kunden und Märkte dazugewonnen und die Zielgruppe erweitert werden.

 

Kundenanalyse als Strategie zum Erfolg

Um erfolgreich zu verkaufen, ist eine intensive Kenntnis der Kunden nützlich, wenn nicht erforderlich. Der alleinige Bezug auf Zahlen und Statistiken reicht heutzutage nicht mehr aus, um einen guten Absatz zu garantieren. Kostspielige Marketing- und Vertriebsmaßnahmen sind ebenfalls wirkungslos, wenn nicht die richtigen Kunden angesprochen werden. Aus diesem Grund sollten Informationen über Kunden gesammelt und dem Unternehmen zu Verfügung gestellt werden.

  • Warum kauft der Kunde in unserem Unternehmen?
  • Wie können wir den Kunden stärker an unser Unternehmen binden?
  • Durch was zeichnen sich die Umsatzstärksten Kunden aus?
  • Welche Kunden sind wichtiger für das Unternehmen, welche weniger wichtig?
  • Wie sollen die unterschiedliche Kunden behandelt werden?

Die richtige Kundenanalyse erlernen

Es ist sinnvoll die Kunden nicht als uniforme Masse zu betrachten. Das Microtraining „Kundenanalyse“ ist hinsichtlich seiner Zielgruppe breit gefächert. Alle Teilnehmer, die im Kundenkontakt stehen, können davon profitieren. Ziel ist es durch eine genaue Analyse der eigenen Kunden mehr Informationen für den Vertrieb als auch für das Kundenservice zu erhalten, um so die Beziehung zum Kunden positiv zu beeinflussen. Nicht nur der Kunde, sondern gleichzeitig der Verkäufer und das Unternehmen profitieren.

  • Was wissen Sie über Ihre Kunden?
  • Welcher Kunde passt zu Ihnen?
  • Wie finden Sie den richtigen Weg zu Ihrem Kunden?
  • Micropraxistipps

Das richtige Beziehungsmanagement in Kombination mit Freundlichkeit, gepaart mit einer adäquaten Kundenanalyse ist der Schlüssel zum Ihrem Erfolg!

 

 

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und wir melden uns umgehend!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Ihre Nachricht

Sie sind Trainerin/Trainer?

Wir brauchen Sie. Profitieren Sie von unserem Netzwerk.

Wachsen Sie mit uns!

Gründen Sie Ihr eigenes Institut und werden Sie Franchise-PartnerIn.