Computer Based Training – Lernen wird jetzt virtuell

Beim Computer Based Training, kurz CBT, wird Wissen mit Hilfe von Computern vermittelt. Bei dieser Lerntechnik werden Informationen in überschaubaren, sinnvollen Schritten angeboten. Dabei befindet sich der Lernende in keiner passiven Rolle, sondern arbeitet aktiv mit. Die Arbeit mit dem Lernprogramm erfolgt zeitlich und räumlich flexibel. Die Lerninhalte werden dabei auf CD-ROM oder DVD bereitgestellt. Durch die Interaktivität kann der Nutzer in Dialog mit der Lernsoftware des Computers treten, welcher den Lernprozess steuert.

Bei der Computerbasierten Lernform steht ganz klar das Selbststudium im Vordergrund. Um das Gelernte zu festigen, hat der Nutzer die Möglichkeit sein Wissen in Übungen zu vertiefen und es anschließend mit gezielten Fragen zu überprüfen. Bei Unsicherheiten kann das Programm Hilfestellungen geben und beurteilt gegebene Antworten nicht als falsch oder richtig, sondern erläutert Fehler detailliert. Durch Anwendung von Beispielen wird der Lernende dazu veranlasst sich aktiv mit den Inhalten auseinanderzusetzen, wodurch Unsicherheiten effizient beseitigt werden können.

Es gibt eine Vielzahl anderer Bezeichnungen für Computer Based Training, wobei Alle dieselbe Lernform bezeichnen:

Computer Aided Teaching (CAT)

Computer Aided Instruction (CAI)

Computer Based Instruction (CBI)

Computer Aided Learning (CAL)

Computerunterstütztes Lernen (CUL)

Computerunterstützter Unterricht (CUU)

Computer Based Learning (CBL)

Computer Based Education (CBE)

Computergestützter Unterricht (CGU)

Rechnergestützter Unterricht (RGU)

Computerunterstützte Ausbildung (CUA)

Computerunterstütztes interaktives Video (CUIV)

 

Wie sieht Computer Based Training in der Praxis aus?

Computer Based Training zeichnet sich insbesondere durch seine Nichtlinearität aus und ist deswegen eine sehr beliebte Methode der Fortbildung Online. Damit ist gemeint, dass der Nutzer individuell entscheidet, welchen Kapiteln der Lernsoftware er sich zuwendet. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit der Navigation zwischen den einzelnen Lerneinheiten.

Um nachhaltige Ziele zu erreichen, werden Inhalte multimedial vermittelt. Besonders bei dynamischen Inhalten eignen sich Simulationen ausgezeichnet, um diese nachzubilden und für den Nutzer verständlich zu machen. In der Umsetzung können Simulationen wie folgt aussehen:

  • Es werden Werte in eine Grafik eingegeben und anhand dessen kann die Reaktion beobachtet werden.
  • Durch Markieren von Flächen oder Einzeichnen von Linien verdeutlicht die Simulation die Auswirkungen.

Die Vorteile von Computer Based Training

Die Methoden des Computer Based Training ist weder bei Lehrbüchern, noch bei Videos allein zu finden. Diese können dennoch als gute Ergänzung zum Lernen genutzt werden. Es werden verschiedene Vorteile dieser Lernform ersichtlich:

  1. Vertiefung des Lernstoffs durch Feedback.
  2. Verständnisförderung durch Fallbeispiele.
  3. Nutzer bestimmt eigenes Lerntempo.
  4. Lerneinheiten sind unabhängig von Ort und Zeit.
  5. Lerninhalte werden selbständig angeeignet.
  6. Internetzugriff wird nicht benötigt.

Eine Weiterentwicklung des Computerbasierten Lernens ist das Web Based Training, auch Webbasiertes Lernen, bei welchen Lerneinheiten sich nicht, wie beim CBT, auf einem Datenträger befinden, sondern mittels des Internets von einem Webserver abgerufen werden können.

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und wir melden uns umgehend!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Ihre Nachricht

Sie sind Trainerin/Trainer?

Wir brauchen Sie. Profitieren Sie von unserem Netzwerk.

Wachsen Sie mit uns! 

Gründen Sie Ihr eigenes Institut und werden Sie Franchise-PartnerIn.