eLearning Apps für den nachhaltigen Lernfortschritt

Der allgemeine Bereich des eLearning wurde bereits im entsprechenden eLearning-Artikel zuvor beschrieben. Unter eLearning Apps versteht man nun spezielle Programme, mit denen eLearning-Inhalte digital umgesetzt werden können. Es handelt sich hier also nicht mehr um streng online platzierte Lerninhalte wie man es vor allem aus der Anfangszeit des eLearning kennt, die jeweils nur über einen bestimmten, starren Weg zugänglich sind sondern um lokal installierte Applikationen (eLearning App) bzw. Programme, über die der Nutzer in der Regel ganz flexibel und mobil auf bestimmte Lerninhalte, Kurse oder Einheiten zugreifen kann.

Mit eLearning Apps bestimmt der Lernende Ort, Zeit und Tempo seines Lernfortschritts selbst.

Das erhoffte Ergebnis dieser Flexibilität des Mobile Training ist eine gesteigerte Motivation der Lernenden und damit schlussendlich auch bessere Ergebnisse der Weiterbildungsmaßnahmen. Gleichzeitig erlauben eLearning Apps effizientere Möglichkeiten der Lernkontrolle für Auftraggeber bzw. Organisatoren und Anbieter.

Zusätzlich können unternehmensspezifische Anforderungen (CI, Wording usw.) in den eLearning Apps ganz individuell umgesetzt werden und die Anforderungen an die IT-Infrastruktur bleiben dabei im Vergleich zu anderen Varianten minimal.
eLearning Apps stehen mittlerweile in einer Vielzahl von Varianten für die verschiedensten Bereiche zur Verfügung.

Das Angebot an eLearning Apps wächst stetig – sowohl im beruflichen als auch im privaten Bereich.

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor ist bei einer solchen Entwicklung immer die Auswahl der richtigen eLearning App für die eigenen Bedürfnisse. Zunächst muss man dabei die eigenen Bedürfnisse genau bestimmen, um diese mit den Leistungen und Features der zur Verfügung stehenden eLearning Apps abzugleichen. Für die Personalentwicklung in Unternehmen muss dabei zusätzlich die Einbindung ein ganzheitliches Lernkonzept bedacht werden. eLearning Apps alleinstehend, d.h. ohne die zusätzliche Nutzung von Präsenzschulungen zu nutzen ist in der Regel nicht zielführend. Mitarbeiter müssen mit der Nutzung der Tools vertraut gemacht werden und das Lernen selbst hiermit muss zunächst einmal erlernt werden. Im Verbund mit einem Blended Learning Ansatz, d.h. einer Mischung aus Präsenz- und App-basierten Schulungen haben sich eLearning Apps bislang als am erfolgversprechendsten dargestellt.

Microtraining setzt auf eLearning Apps

Anbieter von Weiterbildungskonzepten wie das Institute of Microtraining haben diesen Trend erkannt und setzen voll auf ein ganzheitliches Produkt bestehend aus Präsenztrainings kombiniert mit einer flexibel konzipierbaren eLearnining App um die Vorteile aus beiden „Welten“ zu einem optimalen Programm zu verbinden.

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und wir melden uns umgehend!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Ihre Nachricht

Sie sind Trainerin/Trainer?

Wir brauchen Sie. Profitieren Sie von unserem Netzwerk.

Wachsen Sie mit uns! 

Gründen Sie Ihr eigenes Institut und werden Sie Franchise-PartnerIn.