Personalentwicklung – das A und O für Ihren unternehmerischen Erfolg

Es existieren unterschiedliche Definitionen von Personalentwicklung, die einen sind breiter die anderen enger gefasst. Was ihnen gemein ist, ist die Tatsache, dass mit Personalentwicklungsmaßnahmen Mitarbeiter in Unternehmen grundsätzlich einmal ausgebildet und gefördert werden sollen. Dies geschieht selbstverständlich nicht allein zum Selbstzweck.

Durch Personalentwicklung fördern Sie nicht nur Ihre Mitarbeiter!

Ihre Mitarbeiter SIND das Unternehmen. Über deren gezielte Ausbildung, Fortbildung und Förderung wird über den Weg der Personalentwicklung versucht, übergeordnete und überlebenswichtige Unternehmensziele zu erreichen:

  • Sicherung und Ausbau des Unternehmens-Know-Hows
  • Anpassung an marktbedingte und/oder technische Änderungen bzw. Anforderungen
  • Verbesserte Mitarbeitermotivation
  • Verbesserte Mitarbeiterzufriedenheit
  • Geringere Fluktuation
  • Höhere Leistungsbereitschaft
  • Ultimativ verbesserte Unternehmensleistung insgesamt

Die Arbeit im Bereich der Personalentwicklung verläuft dabei grundsätzlich immer nach dem gleichen Schema:

Bedarfsermittlung => Maßnahme =>Erfolgskontrolle

Bei der Bedarfsermittlung im Rahmen der Personalentwicklung ist es zunächst entscheidend herauszufinden, in welchen Bereichen Mitarbeitern ein bestimmtes Wissen, die nötige Motivation oder gewünschte Fähigkeiten fehlen. Je nach Ergebnis, kann dann mit entsprechenden Trainings-, Schulungs- oder Coaching-Maßnahmen gegengewirkt werden. Ein besonders wichtiger Schritt erfolgt am Ende des Prozesses: die Erfolgskontrolle.

Die Erfolgskontrolle stellt eine besondere Schwierigkeit im Bereich der Personalentwicklung dar.

Die Wirksamkeit von Personalentwicklungsmaßnahmen ist sehr schwer oder nur bei sehr langfristiger Betrachtung zu bewerten. Trotzdem oder gerade deshalb liegt in diesem Bereich immer häufiger ein Fokus der Unternehmen. Investitionen in die Entwicklung ihres Personals sollen einen bestimmten Return on Invest bringen und nachhaltig den Zielen des Unternehmens dienen. In diesem Zusammenhang hat sich eine Spezialform des Controllings, nämlich das Personalentwicklungscontrolling entwickelt, bei dem mithilfe bestimmter Kennzahlen und Indikatoren die Wirksamkeit einzelner Maßnahmen überprüft, kontrolliert und gesteuert werden soll.

Vor diesem Hintergrund erscheinen einzelne eLearning-Bestandteile in der beruflichen Weiterbildung als sehr interessant für Personalentwickler. Die technischen Möglichkeiten solcher Angebote, wie Mobile Training und eLearning Apps, erlauben zum Teil sehr detaillierte Informationen und Auswertungen hinsichtlich der Nutzung und des Lernfortschritts der einzelnen Teilnehmer bzw. Mitarbeiter. Auf diese Weise ist bei bestimmten Programmen wie beispielsweise dem Microtraining das Personalentwicklungscontrolling als Teil einer digitalen App bereits fester Bestandteil des Weiterbildungsangebots und richtet sich daher stark nach dem heutigen Bedarf eines Personalentwicklers.

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf und wir melden uns umgehend!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Ihre Nachricht

Sie sind Trainerin/Trainer?

Wir brauchen Sie. Profitieren Sie von unserem Netzwerk.

Wachsen Sie mit uns! 

Gründen Sie Ihr eigenes Institut und werden Sie Franchise-PartnerIn.